Marcus K. Reif, Robindro Ullah und Florian Schrodt sind die Social Media Personalmarketing Innovatoren 2012

humancaps, WESTPRESS und W&V Job-Network verliehen gestern im Rahmen der Social Media Personalmarketing Conference zum dritten Mal den Preis für Verdienste um Social Media im Personalmarketing

Gewinner_Ullah_Reif_Schrdt

Sie sorgen dafür, dass sich im Unternehmen eine moderne Kommunikations-Kultur entwickelt. Sie geben dem Markt Impulse durch innovative Aktionen. Und nicht zuletzt geben sie Neueinsteigern ein Beispiel, wie ein Arbeitgeber durch kontinuierliche Social-Media-Kommunikation sein Image stärkt und interessante Bewerber anspricht. Dafür sind Marcus K. Reif, Leiter Recruiting & Employer Branding bei Ernst & Young, Robindro Ullah, derzeit noch Leiter Personalmarketing und Recruiting Süd der Deutschen Bahn sowie Florian Schrodt, Referent Personalmarketing der Deutschen Flugsicherung, jetzt mit dem Award „Social Media Personalmarketing Innovator 2012“ geehrt worden. Den Preis haben humancaps, WESTPRESS – Agentur für Personalmarketing und W&V Job-Network 2011 ins Leben gerufen und am Dienstag zum dritten Mal im Rahmen der „Social Media Personalmarketing Conference exklusiv“ verliehen, die dieses Jahr erstmals in Hamm stattfand.

Die drei Preisträger zeigen beispielhaft, welche Akzente Innovatoren setzen. Social Media Personalmarketing Best Innovator wurde Marcus K. Reif, der laut Jury-Urteil besonders nachhaltig in sein Unternehmen und dessen Kommunikationskultur hineingewirkt hat.

Altmann_Reif 

Robindro Ullah, der dieses Jahr schon zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde, hat dem Markt immer wieder durch innovative Ideen frische Impulse gegeben, zuletzt durch das neue Anforderungsprofil „Recruiter Next Generation“. Florian Schrodt macht durch den kontinuierlichen Aufbau der Social-Media-Kanäle der DFS Neueinsteigern Mut und zeigt nicht zuletzt durch den Azubi-Blog der DFS, wie man durch Beharrlichkeit ein Unternehmen und seine Mitarbeiter mitziehen kann.

Diese drei Aspekte sind laut Urteil der Jury entscheidend für die Innovationskraft von Verantwortlichen im Bereich Social Media. Dem Gremium gehörten dieses Jahr Lutz Altmann, humancaps, Raoul Fischer, W&V, Prof. Dr. Martin Grothe, Complexium, Simon Zicholl, Westpress sowie Dr. Wolfgang Achilles, Jobware, an. Mit dem Award „Social Media Personalmarketing Innovator“ werden einmal im Jahr Persönlichkeiten gewürdigt, die sich um diesen Bereich verdient gemacht haben. 2013 kamen insgesamt 20 Vorschläge mit potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten aus dem Markt zusammen, aus denen die Jury die drei Innovatoren 2012 ermittelt hat.

Gewinner_Laudatoren_SMPI_2013

 

Hier noch ein Auszug aus meiner Laudatio für den Best Innovator Marcus K. Reif:

Social Media Personalmarketing Best Innovator –wie geht man am besten an das Thema ran? Von hinten!

Wofür steht Innovator eigentlich?

Dazu habe ich einmal bei Wikipedia geschaut.

  • Innovator (Software), eine Modellierungsplattform für mittlere bis große Softwareentwicklungsprojekte
  • Innovator (Kartoffel), eine Kartoffelsorte – bestimmt ein spannender Ansatz, jedoch reichen meine agrartechnischen Kenntnisse hierfür bei weitem nicht aus, bei jemand anderem vielleicht? Doch hier habe ich es:
  • Ein Innovator ist allgemein eine Person, Sache oder Institution, die als innovativ betrachtet oder so dargestellt wird, siehe Early Adopter

Schon wieder so ein neues Wort.

Was ist denn nun ein Early Adopter fragt sich nun der ein oder andere?

Der Begriff Early Adopter (englisch für frühzeitiger Anwender) stammt aus der Diffusionsforschung und bezeichnet Menschen, die die neuesten technischen Errungenschaften oder die neuesten Varianten von Produkten oder modischen Accessoires nutzen. Early Adopters gehören – nach den eigentlichen Innovatoren – zu den ersten, die neue Ideen übernehmen

Early Adopters zeichnen sich gegenüber anderen Menschen durch besondere Eigenschaften aus:

  • Sozioökonomische Eigenschaften: Höherer Status, bessere Bildung, größeres Bedürfnis nach sozialer Mobilität.
  • Persönlichkeitsfaktoren: Mehr Empathie, geringerer Dogmatismus, positivere Einstellung zu Wandel und Risiko.
  • Kommunikationsverhalten: Bessere Integration ins soziale System, häufigere Übernahme der Rolle von Meinungsführern.

Den Innovatoren und den Early Adopters folgen die frühe Mehrheit, die späte Mehrheit und die Nachzügler (‚Late Adopters‘)

Ganz kurz zusammengefasst, sind Innovatoren also Personen, die neue Ideen entwickeln und diese im Markt etablieren.

Als Social Media Personalmarketing Best Innovator zeichnen wir dieses Mal eine Person aus, die laut Jury-Urteil besonders nachhaltig in sein Unternehmen und dessen Kommunikationskultur hineingewirkt hat.

Doch nun zu unserem Preisträger persönlich.
Seit 1997 im Recruiting tätig sammelte der Best Innovator vielfältige Erfahrungen bei einem großen Verlagshaus, bei einer der damals größten Online Jobbörsen des Landes und bei einer bekannten Full-Service-Agentur. Der nächste Karriereschritt führte ihn einige Jahre als Leiter Personalmarketing in die Beratungsbranche. Seit 2011 ist er als Leiter Recruiting und Employer Branding (Deutschland, Österreich und Schweiz) für eine große Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. 
Sein Blog steht bspw. für regelmäßigen, lebendigen Content zum Thema Recruiting & Employer-Branding. 
Hervorzuheben ist dabei, dass die Aufbereitung der Inhalte besonders verdeutlicht, das für unseren Preisträger Employer Branding, Recruiting und Social Media eine Herzensangelegenheit und Passion sind. 
Interessierte Leser und Leserinnen finden auf dem Blog eine Vielzahl von fundiert recherchierten Beiträgen zu aktuellen Themen, Trends und Entwicklungen, die beweisen, das sich unser Preisträger als ausgewiesener Experte am Puls der Zeit orientiert und auch die Auseinandersetzung mit kritischen Themen nicht scheut.

Sein Wirken im Unternehmen ist durch zum einen durch die Führung eines großen Bereichs, wie auch durch den Aufbau und die Weiterentwicklung der zur kontinuierlichen Steigerung der Dialogfähigkeit notwendigen Prozesse geprägt.

Herzlichen Glückwunsch Marcus K. Reif, Leiter Recruiting und Employer Branding für Deutschland, Österreich und Schweiz bei Ernst & Young.

Sein Credo bei XING lautet: The war for talent is over. Talent has won. Dies zeigt sehr gut, wie Marcus Reif die Herausforderungen des Bewerbermarktes schon angenommen hat.

Und zum Abschluss möchte ich mit den Worten von Martin Grothe meine Laudatio abschließen:

Marcus Reif zeigt sich zudem jederzeit dialogbereit und als aktiver Gesprächspartner auf anderen Kanälen. Das Jahr 2012 (und natürlich auch 2013) wird somit durch die Expertise von Marcus Reif für die Bereiche Employer Branding und Social Media um eine frische Perspektive reicher.

Comments
8 Responses to “Marcus K. Reif, Robindro Ullah und Florian Schrodt sind die Social Media Personalmarketing Innovatoren 2012”
  1. Lutz Altmann sagt:

    Danke für das positive Feedback. Immer wieder schön zu hören, dass die SMPC so gut bei den Teilnehmern ankommt.

  2. Auch ein herzliches Dankeschön von meiner Seite an Sie Herr Altmann für eine sehr spannende und kurzweilige Moderation der Veranstaltung. Dazu nochmal Glückwünsche an meine Kollegen von Ernst&Young, Deutsche Bahn und der Deutschen Flugsicherung zum Gewinn der Awards im SMB.

    Die Vorträge haben mir sehr sehr gut gefallen. Es ist schön zu sehen, wie kreativ die Kollegen bei der Suche nach Personal oder im Bereich des Employer Branding vorgehen, Hürden überwinden und eine gut durchdachte Strategie aufbauen.

    Danke an das Westpress Team was einen SUPER Job gemacht und uns einen tollen Abend im Anschluss beschert hat !

  3. Lutz Altmann sagt:

    Die Dankesrede und die Ergänzungen zum Mittagessen haben unsere Entscheidung noch einmal nachhaltig bestätigt. Daher absolut verdient.

  4. Vielen lieben Dank für die schöne Laudatio. Fühle mich sehr geehrt.

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Zürich, Schweizer Kultblogger, personalblogger), Florian Schrodt (DFS Deutsche Flugsicherung, Social  Media Personalmarketing Innovator, personalblogger) und Jürgen Sorg (Techniker Krankenkasse, personalblogger) zum Thema “Wie […]

  2. […] Quelle: personalmarketingblog.de/marcus-k-reif…innovatoren-2012 […]



Leave A Comment

\\n