Social und Mobile Recruiting nimmt zu: suchen, teilen, finden – überall

/* Recruiting zukünftig per Smartwatch? „Ganz so weit ist die HR-Branche noch nicht“, betont Studienleiter Prof. Dr. Tim Weitzel vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen der Universität Bamberg, „aber die Bedeutung neuer technischer Entwicklungen hinterlässt deutlich messbare Spuren im Markt.“ Vernetzt zu jeder Zeit und überall: 55,6 Millionen Deutsche ab 14 Jahren sind online, über die Hälfte surft auch... Read More

Quereinstieg Fehlanzeige?

/* Deutsche Fach- und Führungskräfte tendieren zur Schablonenkarriere Eine aktuelle LinkedIn-Studie untersucht das Bewusstsein über alternative Berufswege. Sind wir Deutschen zu “einwegig”? Anbei die wichtigsten Ergebnisse. Über 40 Prozent der deutschen Fach- und Führungskräfte sind davon überzeugt, dass ihre Hochschulbildung nur einen Berufsweg zulässt und sind deshalb noch im selben Beruf. Nur knapp 18 Prozent gehen davon aus, dass es noch viel mehr Berufe... Read More

Arbeitgeber werfen Universitäten mangelnde Vorbereitung von Absolventen auf die Arbeitswelt vor

/* CareerBuilder Umfrage: Die gute Nachricht zuerst: 99 Prozent der deutschen Unternehmen wollen dieses Jahr Universitätsabsolventen einstellen, die gerade ihren Abschluss erlangt haben. Die Kehrseite der Medaille: Sie tun das, obwohl nur 13 Prozent der Arbeitgeber diese Absolventen für entsprechend vorbereitet halten, die offenen Stellen in ihren Unternehmen zu besetzen. Mehr als die Hälfte (61 Prozent) der Arbeitgeber meint, Studierende würden an den Universitäten für... Read More

Jeder Dritte will bei einem Automobilhersteller arbeiten

/* Universum Arbeitgeberranking 2015: Für Studierende der Wirtschaftswissenschaften ist erstmals BMW der attraktivste Arbeitgeber, wie das Universum Arbeitgeberranking 2015 zeigt. Auf den weiteren Plätzen folgen Audi, Porsche, Google und Volkswagen. Bei den angehenden Ingenieuren kann Audi seinen Spitzenplatz vom Vorjahr verteidigen und sich gegen BMW, Porsche, Volkswagen und Daimler/Mercedes-Benz durchsetzen, die die Plätze zwei bis fünf einnehmen. Der Universum Student Survey... Read More

Noch Arbeitgeber oder schon Love Employer Brand?

/* Gastartikel der Monster AG zur aktuellen Monster Studienreihe. Heute schon gefragt, was man sich vom eigenen Arbeitgeber wünscht? Während 2004 der Inhalt der Tätigkeit und das Gehalt die wichtigsten Kriterien bei der Entscheidung für oder gegen einen Arbeitgeber waren, finden sich zehn Jahre später soziale Aspekte wie ein attraktives Betriebsklima und flexible Arbeitszeitmodelle an erster Stelle. Viele Unternehmen gehen darauf ein und entwickeln bewusst Strategien, um... Read More